(Urheber) Rechtliches

Aus gegebenem Anlass:
Ich bin alleiniger Urheber der Idee / des Konzepts KUNSTANSTALT.
Zwar habe ich anfänglich die KUNSTANSTALT als Gemeinschaftsprojekt mit TheStupidAlex (TSA) dargestellt, womit ich TSA in protegierenderweise in der öffentlichen Darstellung einen gleichwertigen Anteil eingeräumt habe, und ich habe TSA sogar gestattet, mein Konzept KUNSTANSTALT in der Zwischenprüfung zu benutzen.
Das hebt weder das begangene Plagiat noch meine Rechtsansprüche auf. Ich bleibe Urheber der Idee und des Konzepts KUNSTANSTALT. TheStupidAlex hatte niemals einen Funken Anteil daran, er war lediglich temporärer Nutznießer meiner Schöpfung.
Mittlerweile habe ich die Zusammenarbeit mit TSA aufgekündigt.
TheStupidAlex hat nicht das Recht, mein Konzept KUNSTANSTALT zu verwenden.
Was TheStupidAlex neuerdings als KUNSTANSTALT KASSEL präsentiert, ist ein Plagiat.
Iven Einszehn: „Dummheit kennt keine Zweifel“
Triptychon
Stickerei auf Fundholz / lasiert
TSA mag sich für ganz besonders pfiffig halten, indem er mein Konzept umformuliert, leicht modifiziert oder banal mit anderen Worten darstellt. Es ist aber völlig unerheblich, wenn etwa das Wort Discountkunst durch Low-Budget-Kunst ersetzt wird. Der geistige Diebstahl meines Konzepts bleibt, denn ein Konzept beruht auf seinem Inhalt.
Und der Inhalt meines Konzepts besteht in der Verbindung des Begriffs KUNSTANSTALT mit Kunst zu Billigpreisen.
Iven Einszehn: „Dummheit kennt keine Zweifel“
Triptychon
Stickerei auf Fundholz / lasiert
Es wird immer Menschen geben, die es dringend nötig haben, sich dummdreist an den Ideen anderer zu bedienen, weil sie nicht imstande sind, eigene schlüssige Konzepte zu entwickeln. Allein das ist ein ausgesprochen peinliches Armutszeugnis, das viel über die geistige Kompetenz aussagt.
Noch peinlicher ist allerdings, dass TheStupidAlex mein Konzept in seiner vollkommenen Einfachheit gar nicht verstanden hat, denn anders ist nicht zu erklären, wie er dazu kommt, die KUNSTANSTALT als Plattform für Künstler, die sonst keine haben, anzubieten.
Das ist an Dummheit kaum zu übertreffen – wie sich mit sehr wenig Verstand ganz leicht ergründen lässt:
Welchen Sinn sollte es eigentlich haben, Kunst von Künstlern, die sonst keine Plattform haben, ausgerechnet billiger anzubieten! Billiger, als was?! Als das, was es von denen auch sonst nirgendwo gibt?!
Immerhin steckt in dieser Idiotie der Ansatz einer eigenen Idee: Also TheStupidAlex, mach doch was ganz Eigenes draus, die ganze eigene Idiotenplattform! Aber Entschuldigung, auch hierin steckt ja wieder eine Idee von mir – denn dir selbst wäre diese Möglichkeit gar nicht in den Sinn gekommen …
Iven Einszehn: „Dummheit kennt keine Zweifel“
Triptychon
Stickerei auf Fundholz / lasiert
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s