KRUMMES DING

hat jetzt ein eigenes Zuhause.

und zwar dort:

KRUMMES DING jetzt auf
kruemmung.wordpress.com
KRUMMES DING
Werbeanzeigen

Krummes Ding

Ist da.

Mit Krummes Ding fügen wir der unüberschaubaren Szene meist kurzlebiger Kunst- und Literaturzeitschriften (Ku & Li) den ultimativen OmniKuLi hinzu. Hinzugefügt haben wir eine Prise Politik & Kritik, verpackt in geistreichen Witz und aberwitzigen Geist.

Krummes Ding ist als Künstlerzeitschrift nicht nur Stück für Stück ein vielfältig handgefriemeltes Unikat.

Krummes Ding, Zeitschrift für Kunst, Literatur und Politik. Erste Erstausgabe.
Krummes Ding
Erste Erstausgabe

Krummes Ding macht alles anders. Der Umschlag besteht aus 14 Seiten, so dass es als absolute Weltsensation erstens erstmalig gelungen ist, eine Abbildung auf 6 Seiten abzudrucken. Und zwar auf den Seiten 9, 3, 11, 5, 13 und 8! (Dass Du dir das [Dddd] nicht vorstellen kannst, ist unser bestes Verkaufsargument).

Zweitens ist Krummes Ding nach dem Öffnen und Auswendiglernen aller seiner fabelhaften Inhalte aufgrund der komplizierten Falt- und Klappentechnik kaum wieder zu verschließen, ohne sich zur Problemlösung in Ergotherapie zu begeben.

Krummes Ding, Zeitschrift für Kunst, Literatur und Politik. Erste Erstausgabe.
Krummes Ding
Erste Erstausgabe

Die Erste Erstausgabe von Krummes Ding vereint auf 28 Seiten 60 Beiträge von 4 Autoren und Künstlern. In einer Vielfalt, für die unsere Konkurrenz mindestens dreimal so viele Künstlerautoren braucht, aber höchstens halb so gut wird. Mit viel gutem Willen.

Krummes Ding verzichtet auf konkret zugeordnete Urhebernennungen. Denn jeder der beteiligten Künstler soll immer von der herausragend hohen Qualität der anderen profitieren. Nebenbei kommt so nie raus, wer am fleißigsten war und noch weniger wer konkret Scheiße verzapft hat. Und es wird nie möglich sein, einen unserer Leute zu verklagen. Man könnte höchstens den Verlag verklagen. In Japan.

Krummes Ding, Zeitschrift für Kunst, Literatur und Politik. Erste Erstausgabe.
Krummes Ding
Erste Erstausgabe
Krummes Ding
Erste Erstausgabe
28 Seiten / Format K3 / ca. 32 x 21 cm
Stück für Stück ein Unikat
3 Stück € 10,-

Autoren:
Anonym, Prof Iven Einszehn, Daniel Ableev, holle W.

Städte:
Bonn, Hamburg, Istanbul, Magdeburg, Kyoto.

Länder:
BRD, DDR, Japan, Türkei.

Krummes Ding erscheint in der Edition AFV / Kyoto
Auslieferung Edition AFV / Hamburg

(Krummes Ding erscheint mit Unterstützung
des Instituts für Seltsamkeitsvorschung / FAW Kyoto
und der Forschungsstätte Faktor 8)

1,5 Kilo Kunst

Ich wurde so oft nach einem Bildband gefragt.

Jetzt endlich ist er da.

Mit zahlreichen, nie ausgestellten Werken

und Werken, versteckt in Privatbesitz:

Bildband Iven Einszehn
„Zwischen Sturmflut und Niedrigwasser
Werkauswahl 2003 – 2018″
Bildband Iven Einszehn
„Zwischen Sturmflut und Niedrigwasser
Werkauswahl 2003 – 2018″
Iven Einszehn
Zwischen Sturmflut und Niedrigwasser
Werkauswahl 2003 — 2018

(m. Fotos von Ellen Markgraf und Patrick Sun)

216 Seiten / 450 Fotos / 4farbig / knapp 1,5 Kilo
Hardcover / fadengebunden
30,3 x 21,5 x 3,2 cm
Edition AFV / € 48,-

Gliederung:
- Zur Arbeitsweise
- Objekte
- Spruchtafeln
- Postkarten (zum Problem, eine Postkarte zu verschicken:
Text "Eine Postkarte ist eine Postkarte")
- Häkelbefall
- Möbel
- Installation Behördenschreibtisch (mit Pressetext)
- Installation Bibliothek
- Installation Schminktisch (mit Kurztext)
- Über den Künstler

 

Einblicke:

Seite 7
Seite 8
Seite 9
Seite 10
Seite 11
Seite 19
Seite 40
Seite 47
Seite 77
Seite 93
Seite 108
Seite 114
Seite 185
Seite 191
Iven Einszehn
Zwischen Sturmflut und Niedrigwasser
Werkauswahl 2003 — 2018

216 Seiten / Hardcover / fadengebunden
Edition AFV / € 48,-


Edition AFV: "Unsere Druckerzeugnisse gibt es nirgends zu kaufen,
es sei denn, wir bieten sie irgendwo an."

 

Hurra

Hurra:
Die gehirngeschredderten Gedichte
sind auf PLatz 2 der Lyrikbestseller geklettert.

 

Es geht auch ohne Elke, Elke 
 Gehirngeschredderte Gedichte
Paperback / 114 S.
ISBN-10: 1517683475
ISBN-13: 978-1517683474

Hurraoptimierung: Amazon

 

 

 

Die Formulargedichte sind zurück

Die FORMULARGEDICHTE sind vor mittlerweile 22 Jahren in der Reihe experimentelle texte (Hrsg. Prof. Karl Riha und Siegfrid J. Schmidt) an der Uni Siegen erschienen. Jetzt sind sie endlich wieder da, nicht allein in ihrer artifizellen Grundsätzlichkeit, sondern als Künstlerbuch in einer erweiterten, feinen Ausgabe: Jedes Buch ist ein Unikat mit Einklebern, Folierungen und signierter Originalcollage zum Heraustrennen …

Iven Einszehn: FORMULARGEDICHTE
Iven Einszehn:
Blitzblick durch die FORMUARGEDICHTE

ein paar snapshots:

 

Collagen-Beispiele:

Iven Einszehn
FORMULARGEDICHTE
erweiterte Neuausgabe
  • 60 S. / A4+ / Hardcover / fadengeheftet
  • mit Einklebern, Folierungen
    und signierter Originalcollage zum Heraustrennen
  • Edition AFV € 22,- / € 25,-
(schwer zu kriegen, denn das ist hier kein Shop.
Oder, wie der Verlag es in einer schönen Selbstdarstellung schreibt: 
"Unsere Druckerzeugnisse gibt es nirgends zu kaufen,
außer wir bieten sie irgendwo an.")

Einladung zum Scheitern

Zum Ende des Herbstquartesters an der FAW Kyoto (Fakultät für abgewandte Wissenschaften) bestand die Aufgabenstellung im Pflichtseminar Pyrrhotische Algorithmen darin. Alle Studenten haben bestanden, auch der Gaststudent Sabine, obwohl der seinen Penis zu häufig erwähnt, um nicht zu sagen: präsentiert. Nicht nur auf Whattsapp.

Herausgekommen ist ein Bastelbogen: Bastel einen DADAeder in 100DADA Möglichkeiten! Dieser Bastelbogen ist nix für ungeschickte Pfoten. Eher eine Einladung zum Scheitern.

Prof ind Iven Einszehn: Bastel einen DADAeder!
Bastelbogen, A3

Deshalb gibt es auch keine Anleitung, und die geht so:

DADA erteilt keine Befehle. DADA ist frei und heiter und befreit den Geist usw.

Es gilt nur diese eine 2(Em)pfehlung: An durchgezogenen Linien kann man ganz gut entlang schneiden, die gestrichelten Linien kann man knicken. Dann fummelt man sich einen DADAeder zurecht: Fertig. Geht recht flott, dauert nur etwa 3 – 5 Stunden. Je nachdem, ob man ausreichend Ablenkung dazu trinkt. Kopfschmerzen (respektive Verzweiflungstaten) inklusive.

Weil Du diese Zeit gar nicht hast, gibt es den DADAeder zusätzlich als abgezählten Kunstdruck in 49 Exemplaren zum FürandieWand, signiert und datiert, als Buntbild für die Ewigkeit zwischen deinen trostlosen IKEA-Möbeln von Roller und dem hässlichen Dekomüll aus den Ein-Euro-Läden.*

Prof ind Iven Einszehn, FAW Kyoto

DADAeder, erster Prototyp

*Ein Lehrauftrag in Sachen Seltsamkeitsforschung führt zu seltsamer Launigkeit, behaupten die Anderen. Aber mit denen rede ich gar nicht. Mehr.

 

DADAeder, zweiter Prototyp

 

DADAeder, elfter Prototyp

Bastel einen DADAeder!
Bastelbogen von Prof ind Iven Einszehn
in 100DADA Möglichkeiten!

Edition AFV
Format A3, ganz ganz bunt
  • als Bastelbogen € 5,-
  • als FürandieWand € 10,-
(schwer zu kriegen, denn das ist hier kein Shop.
Oder, wie der Verlag es in einer schönen Selbstdarstellung schreibt: 
"Unsere Druckerzeugnisse gibt es nirgends zu kaufen,
außer wir bieten sie irgendwo an.")

 


 

DADAeder:
Eine aus 100hochDADA Möglichkeiten
DADAeder:
Eine weitere aus 100hochDADA Möglichkeiten.
 

Das erste XASSIKON der Welt ist da ist

ausverkauft.

XASSIKON:
Das neue Künstlerbuch
von Prof ind Iven Einszehn und Daniel Ableev

Die Geschichte der Seltsamkeitsforschung ist eine Geschichte voller Missverständnisse. Dazu leisten Prof ind Iven Einszehn und Daniel Ableev einen wichtigen Beitrag: Seit dem Jahr 2016 haben Sie am XASSIKON gefeilt.

XASSIKON, das Kompendium der Seltsamkeit, ist nunmehr in einer einmaligen Prachtausgabe in Kleinstauflage von 20 Stück erschienen. Dieses XASSIKON wird im Handel niemals erhältlich sein. Es wurde lediglich diese minimale, von handverlesenen Kunstfreunden vorbestellte Auflage gedruckt. Jedes einzelne Exemplar wird handveredelt, mit Zutaten ausgestattet und zum Unikat gewerkelt: Kein Künstlerbuch gleicht dem anderen. Zudem wartet das XASSIKON mit einer Weltneuheit auf: Aufgrund seiner besonders seltsamen Ausstattung blättert man im XASSIKON doppelt so lang.

 

XASSIKON

Hardcover, fadengeheftet
A4+, 104 Seiten, 4farbig
numeriert, handsigniert, handveredelt

in 20 Unikaten

ZENEST

In meinen steuerfreien Zweitwohnsitzen — Zentrale für Experimentelles und Headquarters for Experimentalism — haben Daniel Ableev und Sarah Kassem zwei Jahre und einen Viertelmittwoch lang ein neues WunderWerk der ___________  [fehlendes Wort beim Bundesministerium für Brauchtum, Völkerentfremdung und Neofaschismus, kurz: Heimat einreichen] zusammengeleimt: ZENEST. ZENEST ist nichts weniger als das. Frau Klaißt spielt darin eine zentrale Rolle, indem sie besucht wird. In Laumhain 8. Ein selten angewandter Plot, dem sich gleich 10 Künstler angenommen haben. Man erkennt daran recht schön, dass Künstler nichts Besseres zu tun haben. Lippustikseminare, XalurGogje, ein anderthalb Meter großer Thesaurus (hoch oder breit, man weiß es nicht) und anderes Lähmzeug, das ist ihre Aufgabe, der sie sich verschroben. Leben. Inhalt. halt.

Hier die Ausgabe zum Kaufen, sie ist haptisch und bunt:

Und hier als Sozialrabatt zum Blättern, diese Ausgabe ist auch bunt, aber so flach, dass sie bequem auf digitale Bildschirme passt:

Iven Einszehn: „Lippustin“
Einer meiner Vierträge in ZENEST. (Kann man ausmalen, befreit den Geist.)

ZENEST, dritter Band in der Bibliothek für Experimentelles,

von und mit:

 

ZENEST
Daniel Ableev und die ganzen Anderen

64 Seiten
CreateSpace Independent Publishing Platform (auf deutsch: Amazon)
ISBN: 978-1986142366
€ 10,-

Amazon
Novelle - Zentrale für Experimentelles
Novelle - Bibliothek für Experimentelles

 

(Übrigens plane ich seit kommendem Donnerstag die Herausgabe von ANTINEST-Z, dazu brauche ich 10 Autoren, die mir irgendwelche Geschichten geben (bitte nicht zu lang, ich muss den Scheiß lesen), woraus ich dann exakt eine Illustration mache. Bin halt andersrum. Keine Honorare. Keine Belegexemplare. Keine Sozialrabatte. Bunt auchnich. Dafür garantiere ich, dass ANTINEST-Z praktisch nicht gekauft werden wird. Nicht einmal von Blutsverwandten.)

(Außerdem in Überlegung: das Kondolenzbuch für Experimentelles.)

 

Novelle in der Traumathek

Die Novelle / Zeitschrift für Experimentelles

präsentiert Einblicke ins Gesamtwerk

Texte & Tracks von Novellisten
vorgestellt von Daniel Ableev & Dennis Mombauer
07. 12. 2017 | 20:00 Uhr
Traumathek | Engelbertstraße 45 | 50674 Köln
Traumathek
Die Novelle

98%dann: XassiKOn

Der 1. Oktober findet statt. Wir sind zu 98% sicher. Bekanntgabe folgt defintiv. Zur Untermauerung diverser Datumsthesen haben wir uns einen funktionellen Autisten und eine Ziege besorgt. Eigene Argumente sind nicht nötig, wir verweisen auf die Duskussion, die hier geführt wurde. Sie sagt viel aus. Auch über Menschen. Weil uns für die Ziege keine sinnvolle Verwendung einfällt, kommt sie zurück in den Kühlschrank. Als Beleg dafür, dass die Arbeit, die wir uns machen, irgendwie mit Arbeit zu tun hat, veröffentlichen wir einige Bildbelege. Wir versuchen noch herauszufinden, weshalb. Teilweise verhalten wir uns vertikaldesaströs (Xassikon: Buststabe V). Das wäre aber auch nicht richtig.

Außerdem verraten wir, wie die Putzfrau aufräumt. Irgendwer wollte das wissen.

 

Novembergedicht

 

Heute nicht

 

Gegenwart kennt keine Grenzen

 

Wie die Putzfrau aufräumt …

 

Xassikon kommt
XASSIKON Wasist
XASSIKon Archive