1. Platz beim Radio T Hörspielpreis

Am 29.08. wurden in Chemnitz die 10. Radio T Hörspielpreise vergeben.

Mein Sketch „Der 180er“ hat es in der Kategorie Kurzhörspiel auf den 1. Platz  geschafft.

hier anhören: „Der 180er“ (min. 06:25)

Sprecher:  Gunter Gerlach (Sohn), Iven Einszehn (Mutter)
Der Sketch ist Teil einer auf endlos angelegten Reihe unter dem Titel „Mutter, Du willst doch was“, für die ich ursprünglich etwa 170 Stücke geschrieben habe. Zwölf davon habe ich gemeinsam mit Gunter Gerlach, der den Part des Sohnes eingesprochen hat, vor etlichen Jahren im Offenen Kanal Hamburg produziert. Gunter hat nicht nur eine wunderbare Radiostimme (wenn er nur gewollt hätte, hätte er bestimmt als Sprecher Karriere machen können ), er weiß sie auch ohne nennenswertes Üben bzw. großartige Regieanweisungen einzusetzen. So brauchte ich für die Produktion der ganzen Reihe lediglich vier Stunden.
Die Öffentlich-Rechtlichen haben sich an das Zeug nie rangetraut – kein Wunder, sitzen Oma und Opa doch einäugig in der ersten Reihe …
(Zwei Sketche wurden auf Basis der Manuskripte von der freien Theatergruppe Stahlhausen Enterprises in Dortmund  in dem Theaterstück „Die Liebe der Massai“ uraufgeführt.)

Radio T Hörspielpreis 2015 / 10. Chemnitzer Hörspielinsel

Die Gewinner der Hörnixe in der Kategorie Hörspiel:
  1.  Dan Thy Nguyen aus Hamburg
  2. Ronald Martin Beyer aus Dresden
  3.  Maria Antonia Schmidt und Elena Zieser aus Berlin
Die Gewinner der Hörnixe in der Kategorie Kurzhörspiel:
  1. Iven Einszehn aus Hamburg
  2. Ronald Martin Beyer aus Dresden
  3. Sönke Strohkark aus Hamburg

Advertisements

Ausgezeichnet

Verleihung des Radio T Hörspielpreises

10. Chemnitzer Hörspielinsel am 29. August

banner(Radio T:) „Bereits zum 10. Mal prämieren wir die Sieger unseres jährlichen Wettbewerbs um das schönste nichtkommerzielle Hörspiel im deutschsprachigen Raum. Der Rahmen dafür ist unser Hörspielfestival, die Chemnitzer Hörspielinsel.

Wir nutzen den atmosphärischen Ort der Küchwaldbühne, um den Wettbewerb mit der Preisverleihung und einem live aufgeführten Hörspiel von Ohrigami abzuschließen.

Es gibt ein kulturelles Rahmenprogramm sowie Essen und Getränke. Der Eintritt ist frei.

Ab 16 Uhr ist geöffnet, 19 Uhr beginnt die Preisverleihung und im Anschluss startet das Live-Hörspiel.


Die klassische Hörnixe wird in zwei Kategorien vergeben.

  • In der Kategorie Hörspiel für Hörspiele mit einer Länge bis maximal 60 Minuten

  • und in der Kategorie Kurzhörspiel für Hörspiele mit einer Länge bis maximal 15 Minuten

Die glücklichen Gewinner stehen bereits fest, wer aber welchen Platz belegt hat, erfahrt ihr erst am Samstag zur Preisverleihung!

Nomiert für die Hörnixe in der Kategorie Hörspiel sind:

  • Maria Antonia Schmidt und Elena Zieser aus Berlin

  • Dan Thy Nguyen aus Hamburg

  • und Ronald Martin Beyer aus Dresden

Für die Hörnixe in der Kategorie Kurzhörspiel zählen zu den Preisträgern:

  • Sönke Strohkark aus Hamburg

  • Iven Einszehn aus Hamburg

  • und noch einmal Ronald Martin Beyer aus Dresden


Welchen Preis ich eingeheimst habe, erfahrt ihr hier am 29. August um 21 Uhr.

Dann könnt ihr euch hier auch meinen Gewinnersketch anhören …